Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Man kann nicht gut denken, gut lieben, gut schlafen, wenn man nicht gut gegessen hat

Virgina Woolf

Philosophie

Kein anderes Land der Welt begeistert seit Jahrhunderten so mit seinen kulinarischen Angeboten. Schon Bischof Otto von Freising, Onkel von Kaiser Friedrich Barbarossa, berichtet  um 1170 n.Chr.  wie wunderbar reich an Früchten, Wein und Öl das Land südlich der Alpen sei. Zum kulturellen Erbe Italiens gehören neben dem Kolosseum in Rom, der Arena von Verona, der Sixtinischen Kapelle Michelangelos, den Opern Verdis, nicht zu vergessen Namen wie Ferrari, Versace und Gucci , eben auch über 2500 Jahre kulinarischer Tradition .

Die erste „Fusionsküche“ war duch den internationalen  Handel im Römischen Reich möglich – für diejenigen, die es sich leisten konnten.  Durch den Einfluss der Araber kamen Produkte wie Zucker, Orangen, Reis, Artischocken und Melanzani hinzu. Auch die adlige spanische Küche hinterliess im Mittelalter ihre Spuren und im Lauf der Geschichte entwickelten sich die einzelnen Regionen Italiens ganz individuell.

Die Italiener sind die unangefochtenen Meister in der kulinarischen Tradition Europas. Heute genauso wie vor Jahrhunderten ist ihnen gutes Essen ein echtes Bedürfnis. Dank dieser Vergangenheit erfreuen wir uns heute an Delikatessen wie dem echten Aceto Balsamico di Modena, feinsten Olivenölen, ungeahnt guter Pasta und Risotto-Reisen, eingelegten Gemüse und Aufstrichen, ganz zu schweigen von den unzähligen Käse- und Wurstspezialitäten.

Seit über 25 Jahren ist Non Solo Vino nun Treffpunkt für Feinschmecker.
 Mein Ziel war und ist : Das Beste aus Italien soll auf Ihren Tisch kommen – von kleinen  Erzeugern mit Tradition, Sorgfalt und Liebe produziert,
persönlich von mir ausgesucht. 

Geniessen Sie die wahren Aromen Italiens !

Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat.

Boccaccio