Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Balsamico Essig „Il Denso“ 250 ml

 24,50

Von der Gourmetzeitschrift „Der Feinschmecker“ zum Testsieger gekürt . Lange Reifung in Holzfässern , sirupartig in der Konsistenz.

Aromen von roten Früchten und Duft nach Honig und Vanille – dieser Balsamessig passt wunderbar über frische Feigen oder Erdbeeren, nicht nur für Salate !

Von der ältesten noch existierenden Acetaia Italiens, Giusti seit 1605 !

Artikelnummer: essig004 Kategorien: ,

Beschreibung

Dieser himmlische Balsamico-Essig wurde von der Gourmetzeitschrift „Der Feinschmecker“ zum Sieger unter vielen anderen Balsamico-Essigen gekürt. Durch die lange Lagerung in verschiedenen Holzfässern hat der Essig eine grosse Dichte, ist in der Konsistenz sehr dickflüssig und hat wenig Säure. Er passt für kräftige Salate, zum Verfeinern von Steaks oder Braten, und auch für Desserts. Probieren Sie diesen Balsam-Essig tropfenweise über frische Erdbeeren, frische Feigen , Panna Cotta oder Obstsalate.

Aromen von roten Früchten kombiniert mit dem Duft von Honig und Vanille – ein unvergleichliches Geschmackserlebnis.

 

Der Familienbetrieb Giusti wurde bereits 1605 gegründet und ist somit die älteste heute noch bestehende „Acetaia“ Italiens und der Welt.

17 Generationen der Familie Giusti haben seitdem die Kunst der Essigherstellung weitervererbt und verfeinert. 1929 wurde die Familie Giusti von König Vittorio Emanuele III zum königlichen Hoflieferanten für Essig ernannt. 28 Goldmedaillen konnten auf den verschiedensten Weltausstellungen und Wettbewerben international errungen werden und der Name Giusti steht bis heute unverändert  für hervorragende Essigqualität .

Herstellung: Saft von weissen Trebbiano-Trauben wird  zwei Tage lang eingekocht, dann in Holzfässern viele Jahre lang gereift. Die Holzfässer sind aus verschiedenen Holzsorten gemacht: Eiche, Buche, Kastanie, Kirsche, etc .Jedes Jahr entnimmt man eine kleine Menge des Traubenmostes von einem Fass und lässt es im nächstkleineren Fass weiterreifen. Im Lauf der Zeit wird der Traubenmost immer dickflüssiger, süsser und aromatischer.  Durch die hohen Temperaturschwankungen, denen die Holzfässer in den traditionellen Dachböden von Modena ausgesetzt sind, und die verschiedenen Holzaromen entstehen so unvergleichliche Elixiere.

In der italienischen Zeitschrift „Cucina Italiana“ wird über das von der Familie Giusti gegründete Museum des Aceto Balsamico dieser Artikel (in italienischer Sprache) gebracht: www.lacucinaitaliana.it/storie/luoghi/acetaia-giusti-museo-aceto-balsamico/

 

 

 

 

 

 

 

Zusätzliche Information

Hersteller

Giusti

Wir verwenden Google Analytics zur Datenanalyse. Durch Zustimmung werden Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt, die uns bei der Analyse der Daten helfen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen