Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Calamarata 400 gr

 5,90

Calamarata – kurze runde Pasta, die an Calamari-Ringe erinnert

In Apulien vom berühmten Pastificio Marella hergestellt.

Artikelnummer: pasta025 Kategorien: , , , Schlüsselwort:

Calamarata 400 gr

Diese Nudeln können Sie mit vielen verschiedenen Zutaten kombinieren. Ein besonders gutes Rezept ist Calamarata mit Melanzani und Mozzarella. Sehr verlockend und mediterran: mit Tintenfisch. Oder etwas kräftiger im Geschmack: mit Gemüsesugo und Ziegenkäse.  Für die vegetarische Küche bietet sich Zucchini mit Ricottacreme an. Oder Melanzani und geräucherter Scamorza-Käse. Auch ganz einfach mit frischen Tomaten, Knoblauch, Petersilie und einem Hauch Chili ein Genuss!

Der Name „Calamarata“ geht auf die Meerestiere Calamari zurück. In Neapel wird diese Nudelsorte nämlich besonders gerne mit Calamari-Ringen gekocht. Im Teller vermischen sich die beiden ringförmigen Zutaten und sind optisch fast nicht mehr zu unterscheiden. Dies ist ein ganz seltener Fall, in dem eine Zutat der Nudelsorte den Namen verleiht. In der süditalienischen Küche wird die Calamarata-Pasta besonders gern mit Fischsugos zubereitet (Schwertfischsugo, Sugo vom Baccala, uvm).

1978 gründete Antonio Marella mit viel Begeisterung und Hingabe dieses exquisite Pastificio in Apulien. Tradition, Handarbeit und beste Qualität begründen den weltweiten Ruf von Marella. Das Mehl für die Nudeln kommt ausschliesslich aus Altamura (Apulien) und stammt aus biodynamischem Anbau, ist also absolut ohne Pestizide. Die Pasta wird durch Bronze-Aufsätze gepresst, so ergibt sich die rauhe und poröse Oberfläche, die notwendig ist, damit Nudel und Nudelsauce sich perfekt „aneinanderschmiegen“ können. Bei sehr niedrigen Temperaturen (37-38 ° C) trocknet die Pasta schonend, damit sich kein Temperaturschock ergibt.

Unser Filmtip:    Besuch bei Antonio Marella im Pastificio in Apulien

In diesem kurzen Video  können Sie sehen, wie aufwendig diese Nudeln hergestellt werden . Antonio Marella begleitet uns auf einem Spaziergang durch sein Pastificio (in italienischer Sprache  mit englischen Untertiteln) , absolut sehenswert.

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Wir verwenden Google Analytics zur Datenanalyse. Durch Zustimmung werden Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt, die uns bei der Analyse der Daten helfen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen