Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Trappisten-Schwestern

Direkt aus dem Kloster – Marmeladen zum Niederknien

Seit Jahrtausenden stellen zahlreiche Ordensgemeinschaften in ganz Europa in Handarbeit feine Lebensmittelprodukte her. Dazu gehören neben Käse, Bier und Wein auch Süßes wie Gebäck oder Marmelade. Bei uns bekommen Sie die exquisiten Konfitüren der Trappisten-Schwestern aus dem Kloster in Vitorchiano in Viterbo in der Region Latium.

Ein kleiner Exkurs zu den Trappisten: Der Trappistenorden gehört zur römisch-katholischen Kirche, seine genaue Bezeichnung lautet “Zisterzienser der strengeren Observanz”. Traditionell prägten strenge Askese und Enthaltsamkeit sowie Schweigegelübde das Leben in den Trappistenklöstern. Mit dem zweiten vatikanischen Konzil wurden die Regeln allerdings etwas gelockert. Nach wie vor sind aber Gebet und körperliche Arbeit im Ordensalltag wesentlich. 

Manche Trappistenklöster sind für die dort hergestellten Produkte bekannt, dazu gehören etwa die traditionellen Trappistenbiere aus Belgien oder den Niederlanden mit ihrem meist eher hohen Alkoholgehalt. Im Fall unserer Trappisten-Schwestern ist es die Marmelade, die mit ihrer ausgezeichneten Qualität überzeugt. 

Etwa 70 Frauen jeden Alters leben in der Gemeinschaft des Klosters in Vitorchiano. Für die Herstellung ihrer Marmeladen verwenden sie ausschließlich vollreife Früchte höchster Qualität und Zucker, ohne den Zusatz von Pektin. Die Ergebnisse sind köstliche Fruchtaufstriche, ganz pur und ohne Zusatzstoffe.

Produkte von Trappisten-Schwestern