Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

>> Jetzt Newsletter anmelden und 5% Rabatt im Onlineshop erhalten <<

Fast so wichtig wie Pasta: Reis in Italien

Italien ist der mit Abstand größte Reisproduzent Europas. Wenngleich die italienische Reisproduktion längst nicht mehr dieselbe große Bedeutung hat wie noch vor 50 Jahren. Nicht ohne Grund verbinden wir mit Reis und dessen großflächigem Anbau eher südostasiatische Länder. Doch auch in Italien gehören die feinen weißen Körner zur traditionellen Küche unbedingt dazu! Die Poebene im Norden des Landes ist eine enorm fruchtbare Gegend. Hier, inmitten der hügeligen Landschaft, die sich über die Regionen Piemont, Lombardei, Venetien und Emilia-Romagna erstreckt, gedeihen Zuckerrüben, Weizen, Wein und eben Reis! 

steinpilzrisottoteller mit trüffelrisotto und weinglas daneben

Risottoreis ist nicht gleich Risottoreis. Es gibt zahlreiche verschiedene Sorten mit jeweils typischen Eigenschaften. Die beliebtesten italienischen Reissorten sind Arborio, Carnaroli und Vialone Nano.

Arborio ist nach der gleichnamigen Stadt im Piemont benannt. Unter den gängigen Sorten ist er diejenige mit den größten Körnern. Wie die anderen Sorten enthält er sehr viel Stärke, sodass er sich wunderbar für cremige Risotti eignet, und dabei dennoch “al dente” bleibt. Arborio ist der am häufigsten verwendete Reis in Italien.

Die Körner des Carnaroli sind etwas länglicher geformt als jene des Arborio. Carnaroli wird beim Kochen ebenfalls wunderbar cremig und die einzelnen Körner bleiben besonders lang “al dente”. Carnaroli stammt ebenfalls aus dem Piemont, insbesondere rund um die Städte Biella und Vercelli.

Vialone Nano ist von den drei genannten Sorten die mit den kleinsten Körnern, also auch der kürzesten Kochzeit. Er eignet sich besonders für cremige, sämige Risotti.

Hier finden Sie unsere Lieblingsprodukte von unseren bewährten Reisproduzenten:

risotto reis arborio von tenuta margherita in 500 gramm verpackungrisotto reis carnaroli von tenuta margherita in 500 gramm packungvialone nano risottoreis von tenuta margherita in 500 gramm verpackung
Tenuta Margherita: Arborio 0,5 kg und 1 kg, Carnaroli 0,5 kg und 1 kg, Vialone Nano 0,5 kg und 1 kg,

risotto reis carnaroli von der riseria ferron in 500 gramm verpackungrisotto reis vialone nano von der riseria ferron in 1 kg verpackung
Ferron: Vialone Nano 0,5 kg und 1 kg, Carnaroli 0,5 kg und 1 kg

Unsere liebsten italienischen Reisgerichte

Risotto in all seinen Ausformungen gehört auf jede italienische Speisekarte. Es gibt ihn in so vielen verschiedenen Variationen! Egal ob klassisch wie Risotto alla Milanese, oder kreativ wie Risotto mit Apfel und Balsamico. Risotto schmeckt eigentlich immer und ist eine wunderbare Abwechslung zu Pasta.

Kennen Sie Arancini? Diese köstlichen frittierten Reisbällchen sind ein traditionelles sizilianisches Gericht. Sie eignen sich auch perfekt, um übriggeblieben Risotto zu verwerten. Und sie sind einfach ein herrlich bodenständiges Fingerfood. Die Zubereitung erfordert etwas Aufwand und Übung, aber das Ergebnis belohnt Sie!

Reissalate – Insalate di Riso – sind in Italien sehr beliebte Sommerspeisen. Aus frischen Zutaten wie verschiedenem saisonalem Gemüse, Käse, Thunfisch oder Schinken, ganz nach Geschmack, und gekochtem Reis entsteht ein vollwertiges, unkompliziertes Gericht. Für Salate eignet sich Carnaroli gut, weil er bissfester bleibt als die anderen Sorten.